BILD zu OTS - Fjord Trends 2020
in ,

Trends 2020: Sinnfrage im Fokus

„Selbst wenn die österreichische Wirtschaft ein vergleichsweise hohes Bewusstsein für Nachhaltigkeit hat: Die meisten Unternehmen haben ihre Lieferkette noch lange nicht so umgebaut, dass sie damit mehr Leute mit weniger und dafür den richtigen Dingen erreichen. Doch genau das muss das Ziel sein“, sagt Markus Höfinger, Managing Director bei Accenture Interactive in Österreich anlässlich des Erscheinens des Reports „Trends 2020“ von der zu Accenture Interactive gehörenden Innovations- und Designberatung Fjord.

In dem Report spielt Sinnstiftung eine bedeutende Rolle. Höfinger: „Immer mehr Menschen stellen die Frage: Welchen ‚Purpose‘ haben Marken und Unternehmen – also was ist ihr Daseinsgrund und woraus ziehen sie ihre Berechtigung, Geld zu verdienen? Die meisten Unternehmen bleiben die Antwort bislang schuldig.“

Insgesamt ortet der Report sieben Trends, darunter unter anderen „Sinn im Beruf“, „Life-Centered Design“ und „Menschen werden Strichcodes“. Details siehe Link unten.

Bild: Accenture

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Karin Bornett

**Türchen 15**…

„Bevor wir von Menschen für Menschen Saatgut für Gemüse bekommen haben, aßen wir…