in ,

Teatime vegan mit leckeren "Kakaobrötchen"

UNSERE SPONSOREN

Diese Kekse sind schnell gemacht und gelingen bestimmt. Mit nur wenigen Zutaten bekommst du leckere vegane Häppchen zum Kaffee oder zur Teatime.

Die Zutaten:

  • 350 g Mehl
  • 150 g (Bio) Rohrzucker
  • 50 g (fairtrade) Kakao
  • 250 g Margarine/Pflanzenbutter

So geht’s:

Mehl, Zucker und Kakao gut vermengen, dann mit der weichen Margarine zu einem Stück Teig durchkneten (am besten mit den Händen). Den Teig in zwei Stücke teilen und je eine Rolle mit etwa 5 cm Durchmesser formen. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Den kalten Teig in rund 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf das mit Backpapier belegte Backblech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 200° Grad Celsius, Ober-/Unterhitze, 9-10 Minuten backen.

Die Kekse erst bewegen, wenn sie ausgekühlt sind, damit sie nicht brechen. Am besten ziehst du sie mitsamt Backpapier vorsichtig auf ein Abkühlgitter. Wer möchte, kann sie nach dem Auskühlen mit veganer Kuvertüre verzieren.

Bei mir sind die guten Stücke etwas größer geraten. Deshalb nenne ich sie “Brötchen”. Geschmeckt haben sie jedenfalls. 🙂

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Karin Bornett

Freie Journalistin und Bloggerin in der Option Community. Technikaffines Labradorfrauchen mit Leidenschaft für Dorfidylle und Faible für urbane Kultur.
www.karinbornett.at

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Was erhofft ihr euch von 2021? Wir blicken nach vorn, denn ganz egal wie es mit…

2021 Wir wünschen dir ein glückliches und gesundes neues Jahr voller schöner Mo…