in

Neue Kreditregeln für “grüne” Investments – ZIB 13:00 vom 24.01.2020 um 13:00 Uhr

"Mit weniger Eigenkapital werden Banken instabiler und krisenanfälliger", erklärt Lisa Mittendrein von Attac in der Zeit im Bild. Doch die neue Regierung will genau das.

Höhere Eigenkapitalvorschriften für Banken sind eine wichtige Lehre aus der Finanzkrise. Doch die neue Regierung will nun, dass Banken, die "grüne" Kredite vergeben, dafür weniger Eigenkapital halten müssen. Das nennt sich "Green Supporting Factor".

Zu versuchen, über Banken(de)regulierung was fürs Klima zu tun ist Unsinn. Dafür braucht es öffentliche Investitionen und politische Gestaltung.

Neue Kreditregeln für “grüne” Investments – ZIB 13:00 vom 24.01.2020 um 13:00 Uhr

Bei grünen Investitionen sollen Banken weniger Eigenkapital halten müssen, wenn sie Kredite für Projekte vergeben, die den Übergang zu einer klimaneutralen Wirtschaft beschleunigen. So steht es im türkis-grünen Regierungsprogramm.


Quelle

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von attac

Get you an insect that can do it all! Unsere Bienen leisten so viel wertvolle A…

Bald ist Wochenende! Wie wärs mit einer gesunden und fairen Smoothiebowl zum mo…