UNSERE SPONSOREN

+++ Internationaler Tag der Kinderrechte +++

Was braucht ein Kind, um ein gutes Leben führen zu können? Auf diese Frage gibt es eine klare Antwort. Nämlich gewaltfreie Erziehung, Bildung, Freizeit und alles, was es schützt, stärkt und beteiligt. Und noch eine weitere: jemanden, der darauf schaut, dass dieses Recht gewahrt wird, immer und überall.

Unsere Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, sie sind ganz besondere Menschen mit ganz eigenen Bedürfnissen, die wir schützen, stärken und beteiligen müssen! Die UN-Kinderrechtskonvention bietet den völkerrechtlichen Rahmen, wir müssen mithelfen, dass sie für kein Kind dieser Welt ein Traum bleiben!

Die UN-Kinderrechte sind kein Traum

Vor 30 Jahren bewertete man das “Wohl des Kindes” und seine besonderen Bedürfnisse weltweit sehr unterschiedlich. Die große Armut in Südindien rechtfertigte Kinderarbeit und Kinderehen waren sozial akzeptiert. In den gewaltgeprägten Slums in Bolivien wurden Kinder als schwächstes Glied der Gesellschaft auf keine besondere Weise vom Staat geschützt. In Malawi galten körperlich und geistig beeinträchtigte Söhne und Töchter als Schande und mussten von ihrer Umwelt abgeschottet werden. Währenddessen verfolgte man in der westlichen Welt eine eher antiautoritäre und Kind fokussierte Haltung, die Chancengleichheit für Mädchen und Buben zu verwirklichen suchte.

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Kindernothilfe

Kinder stärken. Kinder schützen. Kinder beteiligen.

Die Kindernothilfe Österreich hilft Kindern in Not weltweit und setzt sich für ihre Rechte ein. Unser Ziel ist erreicht, wenn sie und ihre Familien ein Leben in Würde führen. Unterstützen Sie uns dabei! www.kindernothilfe.at/shop

Folgt uns auf Facebook und Instagram!

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Mit dieser Abendstimmung verabschiede ich mich aus Äthiopien und trete die Heimr…

Kinder haben Träume – Kinder haben Rechte