in

„Ich mag eigentlich alle Schulfächer gleich gern. Ich mag auch den Sportunterric…

„Ich mag eigentlich alle Schulfächer gleich gern. Ich mag auch den Sportunterricht, bis auf das Laufen.“ Ebisa besucht die zweite Klasse in Gago Osole. Knapp eine halbe Stunde ist er zu Fuß unterwegs, bis er daheim in Didiksa ist – ohne zu laufen. Zuhause bereitet sich der 10-Jährige meist sein Mittagessen selbst zu. „Früher haben wir nur Bohnenpaste und Kartoffeln gegessen, hin und wieder vielleicht mal Frischkäse. Jetzt aber essen wir viel frisches Gemüse, das wir in unserem Garten anbauen.“ Ebisa ist das zweitjüngste Kind von Alemu, der in Didiksa eine wichtige Vorbildrolle einnimmt und sich für die Entwicklung im Dorf einsetzt. Wir haben Ebisa, Alemu und viele weitere Menschen aus Didiksa begleitet. Ihre Geschichten erzählen wir euch auf www.mfm.at/einmensch




Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Menschen für Menschen

Ein Semester für den Umweltschutz…

Voting! Stirnband oder Haube? Schützt du deine Haare oder nur die Ohren? Die st…