UNSERE SPONSOREN

Juhu, endlich in die Schule gehen! Eine Euphorie, die sich hierzulande oftmals eher in Grenzen hält, ist anderswo das pure Glück. 

In Guatemala führen mehr als die Hälfte der Einwohner ein Leben unterhalb der Armutsgrenze. Deshalb ist der Alltag der Mädchen und Buben durch Feldarbeit und Mitarbeit im Haushalt geprägt. Kinder, die nie ordentlich Lesen, Schreiben und Rechnen gelernt haben, können dieser Situation kaum entkommen.

„Kaum ein Kind kann einen Stift halten, wenn es zu uns in die Schule kommt“,

sagt Schulleiterin Debora Velasquez.

Ein Lichtblick ist das Kindernothilfe-Projekt in der Region rund um Santa Barbara, wo wir uns für die Kinderrechte einsetzen. Schulbildung, medizinische Versorgung und Schutz vor GewaltWeiter zum gesamten Artikel.

+++ Am 12. Juni ist Internationaler Tag gegen Kinderarbeit +++

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Kindernothilfe

Kinder stärken. Kinder schützen. Kinder beteiligen.

Die Kindernothilfe Österreich hilft Kindern in Not weltweit und setzt sich für ihre Rechte ein. Unser Ziel ist erreicht, wenn sie und ihre Familien ein Leben in Würde führen. Unterstützen Sie uns dabei! www.kindernothilfe.at/shop

Folgt uns auf Facebook und Instagram!

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Am Sonntag haben unsere AktivistInnen dem Regen getrotzt – heute war unsere Exp…

Voting! Naturhaarfarbe oder mal so richtig knallig? Wie möchtest du deine Haare …