in ,

Eine neue Kooperation: nachhaltig investieren und gleichzeitig spenden

Dandelion with drops of dew in a silver color water drops on a parachutes
UNSERE SPONSOREN

Der Nachhaltigkeitsmanager und Finanzcoach Stefan Keller ist mit der österreichischen Hilfsorganisation WineAid eine neue Kooperation eingegangen. Gemeinsam wird ein Mehrwert zugunsten von Investoren, Umwelt und Kindern mit Handikap geschaffen.

Kennengelernt haben sich der Gründer und Obmann von WineAid, Thomas Schenk, und der Finanzcoach Stefan Keller vor sechs Jahren während der Ausbildung zum CSR-Manager. Die beiden verbindet das Engagement für eine enkeltaugliche Zukunft, wofür sie unterschiedliche Wege eingeschlagen haben. Die Hilfsorganisation WineAid unterstützt seit 11 Jahren benachteiligte Kinder und Jugendliche in ganz Österreich durch die Finanzierung dringend nötiger Therapien und begleitender Maßnahmen. Attraktive Sach-, Geld-, und Zeitspenden sowie der Absatz herausragender Qualitätsweine heimscher Top-WinzerInnen sichern den wachsenden Spendenstrom.

Als Businesspartner der Green Finance Broker AG vermittelt Stefan Keller nachhaltige Investments für Privatpersonen und Firmen, die mit ihrem Geld nicht nur Mehrwert erwirtschaften, sondern gleichzeitig auch etwas für die Um- und Mitwelt tun wollen.

Jetzt kombinieren die beiden CSR-Aktivisten ihre Angebote und schaffen dadurch einen wirkungsvollen Mehrwert für alle Beteiligten.

Spendenbonus, Photovoltaik und bester Wein

Das Modell des „Spendenbonus“ funktioniert einfach: ab einem Investment von € 5´000,– in nachhaltige Solarenergie spendet Stefan Keller 1,5% der investierten Summe an WineAid. Zudem erhält der Investor als Dankeschön mindestens eine Flasche Wein von WineAid frei Haus geliefert.

Green Finance Wirtschaftspolitik der EU und der österreichischen Bundesregierung

Der „Leuchtturm 8 der #mission2030“ der Österreichischen Bundesregierung legt einen Schwerpunkt auf „Green Finance“, um Aktivitäten in Österreich und auf EU-Ebene im Bereich nachhaltiges Wachstum bzw. nachhaltige Investitionen im Sinne einer zukunftsgerichteten Wirtschaftspolitik zu unterstützen. Stefan Keller und Thomas Schenk zeigen durch ihre Kooperation beispielhaft, wie durch innovative Modelle wirtschaftliche, soziale und ökologische Anliegen gleichberechtigt gefördert werden können.

Die Österreicherinnen und Österreicher bekommen hier eine Chance, bereits ab € 5´000,– einen aktiven Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten – und profitieren gleichzeitig von der Chance auf faire Zinsen, die sie mit Bausparern oder Sparbüchern längst nicht mehr bekommen.

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Stefan

Um mein Leben zu erzählen, wäre ein ganzes Buch nötig, das werde ich vielleicht später mal schreiben.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Klimavolksbegehren unterschreiben! ansehen

Mit Kreide gegen Vollspaltenböden! | VGT Österreich