in

Die äthiopischen KollegInnen haben sich 2019 sehr für Projekte engagiert die Ein…

Die äthiopischen KollegInnen haben sich 2019 sehr für Projekte engagiert die Einkommensmöglichkeiten für junge Menschen schaffen. Neben Projekten wie den Pilz- und Bienenkooperativen wurden auch Trainings für Jugendliche aus den abgelegenen Regionen organisiert – unter anderem in technischen Bereichen wie Mobilfunk-, Computer- und Automobiltechnik, aber auch für Friseurinnen wie Fanayise. Sie hat an einer Fortbildung teilgenommen und möchte demnächst ihren eigenen Frisiersalon eröffnen. 💁‍♀️




Source

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Menschen für Menschen

WEF: Kritik von über 200 NGOs an privilegierten Zugang der Konzerne zur UNO

Hier arbeitet die 56-jährige Mary Opok auf ihrer Kakaofarm. Ursprünglich hatten …